Portraitshooting mit Octabox

Da ich den Blog ja eigentlich ins Leben gerufen habe um euch auch einen Einblick in meine fotografischen Arbeiten zu zeigen, dachte ich, dass es jetzt an der Zeit ist!



Es ist zwar schon ein bisschen her, aber ich war über den Tag der deutschen Einheit mal wieder in der Heimat. Dort hatte ich das große Glück meine älteste super gute Freundin in ihrem Heim zu besuchen. Ja, wir kennen uns seit dem Kindergarten.. man ist das schon lange her.. ich muss glaub ich mal wieder alte Bilder raussuchen :)

Etwas zum Setup und der Beleuchtung:
Die Fotos sind alle mit einem One-Light-Setup mit einer Octabox (lasst mich lügen mit 60cm Durchmesser) entstanden. Oh ich liebe sie, ich weiß gar nicht, wie ich vorher ohne sie ausgekommen bin.. also wer sie noch nicht hat: uuuunbedingt bestellen! Es gibt sie für Studio- und Kompaktblitze (sie ist sogar günstiger geworden..toll!) Solltet ihr sie jedoch für den mobilen Einsatz benötigen, kann ich sie euch nicht empfehlen, da sie doch nur schwer auf- und zusammengebaut werden kann.. Da solltet ihr dann lieber auf SMDV (bissl teurer) zurückgreifen.

Aber zurück zu den Bildern von dem besagten Wochenende. :)

Ich habe also das Glück gehabt eine solche Naturschönheit vor der Linse gehabt zu haben.. und ja, sie hat nur Lippenstift und ein wenig Mascara drauf! Zudem sind die Bilder mitten in der Nacht entstanden, kurz bevor wir ins Bett sind!

Schaut doch selbst:


Zum Lippenstift: Es ist ein (matter) MAC-Lippenstift & ich liebe ihn!! Gern frag ich nochmal wegen der Farbe nach..




Ja, es ist mein Visitenkartenbild geworden <3


Wie findet ihrs? Beim letzten Bild habe ich ein wenig an den Farben gebastelt. Es sollte nicht so "normal" wirken :)

Ich bin gern für Kritik offen!

Muchos besos,
Rike 

@frea.ike